Livekonzert auf dem Carillon im Bartholomäusturm

Am 29. Juni 2024 wird Daniel Thomas, Cugy / Schweiz, ein Konzert auf den sechzig Glocken des Bartholomäusturmes spielen.

Es erklingen Werke von Lodovico Roncalli, Harry James, Robert Carr, Ferdinand Boumberger u.a.

Beginn: 16 Uhr.

Das Konzert wird auf einen Bildschirm im Schaufenster der Buchhandlung Peterknecht übertragen.

Stühle werden bereitgestellt!

Melodien im Juni 2024

Die Automatik des Erfurter Carillons spielt täglich 10, 12 und 18 Uhr eine Melodie.
Im Juni 2024 hören Sie

montags
10 Uhr – 1:18 – Kojo no Tsuki I – Rentaro Taki (1879 – 1903)
12 Uhr – 3:14 – Verleih uns Frieden – Martin Luther (1483 -1546)
Arr.: Wilhelm Ritter (1950 – 2018)
18 Uhr – 1:09 – Kojo no Tsuki II – Rentaro Taki

dienstags
10 Uhr – 1:50 – Fanfarenstück – Wilhelm Bender (1911 – 1944)
12 Uhr – 1:36 – Verleih uns Frieden – Martin Luther (1483 -1546)
Arr.: Wilfried Krätzschmar (* 1944)
18 Uhr – 1:41 – Kanon – Wilhelm Bender

mittwochs
10 Uhr – 1:06 – Die Spieluhr – Pierre Blaauw (1899 – 1943)
12 Uhr – 3:14 – Verleih uns Frieden – Martin Luther (1483 -1546)
Arr.: Wilhelm Ritter (1950 – 2018)
18 Uhr – 2:03 – Sonata I – Johann Wilhelm Häßler (1747 – 1822)

donnerstags
10 Uhr – 1:19 – In Erfurt ist gut wohnen – Johann Wilhelm Häßler
12 Uhr – 1:36 – Verleih uns Frieden – Martin Luther (1483 -1546)
Arr.: Wilfried Krätzschmar (* 1944)
18 Uhr – 2:51 – Paduana – Johann Hermann Schein (1586 – 1630)

freitags
10 Uhr – 1:19 – Präludium G-Dur – Johann Kuhnau (1660 – 1722)
12 Uhr – 3:14 – Verleih uns Frieden – Martin Luther (1483 -1546)
Arr.: Wilhelm Ritter (1950 – 2018)
18 Uhr – 1:25 – Erfurter Klangspiel Nr. 1 – Franz-Michael Deimling (* 1953)

samstags
10 Uhr – 2:08 – Trauer und Hoffnung – Ulrich Seidel
12 Uhr – 1:36 – Verleih uns Frieden – Martin Luther (1483 -1546)
Arr.: Wilfried Krätzschmar (* 1944)
18 Uhr – 1:16 – Scherzino – Willem Créman (1895 – 1970)

sonntags
10 Uhr – 1:47 – Allemande – Ernst Gottlieb Baron (1669 – 1760)
12 Uhr – 3:14 – Verleih uns Frieden – Martin Luther (1483 -1546)
Arr.: Wilhelm Ritter (1950 – 2018)
18 Uhr – 1:41 – Menuett – E.G. Baron

Friede sei ihr erst Geläute …

so schrieb Friedrich Schiller (1759 – 1805) in seinem Gedicht „Das Lied von der Glocke“.

Seit 28. Februar 2022 spielte die Automatik des Erfurter Carillons die Nationalhymne der Ukraine – als Zeichen der Solidarität mit dem ukrainischen Volk.

Da es auf der Welt viele bewaffnete Auseinandersetzungen gibt, erklingt ab 1. November 2023 vom Bartholomäusturm herab „Verleih uns Frieden, gnädiglich“, als Zeichen der Verbundenheit mit allen Opfern kriegerischer und bewaffneter Auseinandersetzungen weltweit.

Die Melodie „Verleih uns Frieden, gnädiglich“ wird Martin Luther (1483 – 1546) zugeschrieben und wurde von unzähligen Komponisten und Musikern bearbeitet. Abwechselnd sind vom Bartholomäusturm Bearbeitungen von Wilhelm Ritter (1950 – 2018), Organist und Carillonneur in Kassel, und dem Dresdner Komponisten Wilfried Krätzschmar (*1944) zu hören. Weitere Bearbeitungen werden folgen.