Carillonkonzert am 2. Dezember 2023, 17 Uhr – Achtung! Neue Anfangszeit!

Die drei Erfurter Carilllonneure spielen am 2. Dezember 2023 ab 17 Uhr bekannte und beliebte vorweihnachtliche Melodien auf dem Erfurter Carillon.

Das Zuhören ist kostenlos. Am besten genießen Sie die Musik rund um den Bartholomäusturm auf dem Anger. Wenn Ihnen die Musik gefallen hat, freuen wir uns über Ihre Spende an den Förderverein des Stadtmuseums Erfurt. Kontakt: Ulrich Seidel, carillon@bartholomaeusturm.de

Melodien im November 2023

Die Automatik des Erfurter Carillons spielt täglich 10, 12 und 18 Uhr eine Melodie.

Im November 2023 hören Sie:

montags
10 Uhr – 1:02 – Allemande I – Melchior Franck (1580 – 1639)
12 Uhr – 3:14 – Verleih uns Frieden – Martin Luther (1483 -1546) Bearb.: Wilhelm Ritter (1950 – 2018)
18 Uhr – Allemande II – Melchior Franck (1580 – 1639)

dienstags
10 Uhr – 1:05 – Allemande I – Valentin Haussmann (1560 – 1614)
12 Uhr – 1:36 – Verleih uns Frieden – Martin Luther (1483 -1546) Bearb.: Wilfried Krätzschmar (*1944)
18 Uhr – 1:25 – Allemande II – Valentin Haussmann (1560 – 1614)

mittwochs
10 Uhr – 1:38 – Andante – Staf Nees (1901 – 1965)
12 Uhr – 3:14 – Verleih uns Frieden – Martin Luther (1483 -1546) Bearb.: Wilhelm Ritter (1950 – 2018)
18 Uhr – Gavotte – Johann Pachelbel (1653 – 1706)

donnerstags
10 Uhr – 1:03 – Menuett – Georg Friedrich Händel (1685 – 1759)
12 Uhr – 1:36 – Verleih uns Frieden – Martin Luther (1483 -1546) Bearb.: Wilfried Krätzschmar (*1944)
18 Uhr – 1:29 – Menuett – Johann Fischer (1646 – 1716)

freitags
10 Uhr – 2:25 – Guige in C – François Couperin (1668 – 1733)
12 Uhr – 3:14 – Verleih uns Frieden – Martin Luther (1483 -1546) Bearb.: Wilhelm Ritter (1950 – 2018)
18 Uhr – 1:15 – Fuga – Matthias vanden Gheyn (1721 – 1785)

samstags
10 Uhr – 1:13 – Tanz – Johann Christoph Demantius (1567 – 1643)
12 Uhr – 1:36 – Verleih uns Frieden – Martin Luther (1483 -1546) Bearb.: Wilfried Krätzschmar (*1944)
18 Uhr – 1:12 – Gavotte et Musette – Leen ‚t Hart (1920 – 1992)

sonntags
10 Uhr – 2:03 – Sonata – Johann Wilhelm Häßler (1747 – 1822)
12 Uhr – 3:14 – Verleih uns Frieden – Martin Luther (1483 – 1546) Bearb.: Wilhelm Ritter (1950 – 2018)
18 Uhr – 1:34 – Pavan Nr. 3 – Luis Milán (um 1500 – 1561)

Volkstrauertag, Sonntag, 19.11.2023
10 Uhr – 1:35 – Oh Haupt voll Blut und Wunden, EG 85 – Hans Leo Haßler (1564 – 1612)
12 Uhr – 3:14 – Verleih uns Frieden – Martin Luther (1483 -1546) Bearb.: Wilhelm Ritter (1950 – 2018)
18 Uhr – 1:15 – O Traurigkeit, o Herzeleid, EG 80 – Anonym, Würzburg/Mainz 1628

Buß- und Bettag, Mittwoch, 22.11.2023
10 Uhr – 1:17 – Aus tiefer Not schrei ich zu dir (1) – Martin Luther (1483 – 1546)
12 Uhr – 3:14 – Verleih uns Frieden – Martin Luther (1483 -1546) Bearb.: Wilhelm Ritter (1950 – 2018)
18 Uhr – 1:24 – Aus tiefer Not schrei ich zu dir (2) – Wolfgang Dachstein (um 1487 – 1553)

Totensonntag, 26.11.2023
10 Uhr – 1:24 – Aus tiefer Not schrei ich zu dir (2) – Wolfgang Dachstein (um 1487 – 1553)
12 Uhr – 1:36 – Verleih uns Frieden – Martin Luther (1483 -1546) Bearb.: Wilfried Krätzschmar (*1944)
18 Uhr – 1:17 – Aus tiefer Not schrei ich zu dir (1) – Martin Luther (1483 – 1546)

Friede sei ihr erst Geläute …

so schrieb Friedrich Schiller (1759 – 1805) in seinem Gedicht „Das Lied von der Glocke“.

Seit 28. Februar 2022 spielte die Automatik des Erfurter Carillons die Nationalhymne der Ukraine – als Zeichen der Solidarität mit dem ukrainischen Volk.

Da es auf der Welt viele bewaffnete Auseinandersetzungen gibt, erklingt ab 1. November 2023 vom Bartholomäusturm herab „Verleih uns Frieden, gnädiglich“, als Zeichen der Verbundenheit mit allen Opfern kriegerischer und bewaffneter Auseinandersetzungen weltweit.

Die Melodie „Verleih uns Frieden, gnädiglich“ wird Martin Luther (1483 – 1546) zugeschrieben und wurde von unzähligen Komponisten und Musikern bearbeitet. Abwechselnd sind vom Bartholomäusturm Bearbeitungen von Wilhelm Ritter (1950 – 2018), Organist und Carillonneur in Kassel, und dem Dresdner Komponisten Wilfried Krätzschmar (*1944) zu hören. Weitere Bearbeitungen werden folgen.